SAXA-Wortmalerei

„W o r t m a l e r e i“

Der in Köln lebende Künstler SAXA | Dr. Sascha A. Lehmann interessiert sich leidenschaftlich für Menschen und deren Geschichten.

Als Schriftsteller und Maler verbindet er dieses auf einzigartige Weise – in seiner Wortmalerei: Von Hand mit Tusche verbildlicht er Worte und „schreibt“ seine Porträts auf die Leinwand. Aus Erzählungen, Gedichten, Biografien oder Zitaten entstehen so ausdrucksstarke und detaillierte Gesichter namhafter Persönlichkeiten.

In diesen Wortmalereien verschmelzen das Äußere und das Innere eines Menschen untrennbar miteinander.

Bilder sagen mehr als tausend Worte, so sagt man, doch manchmal sind es auch mehr als dreitausend, die SAXA für ein Porträt benötigt.
Heute sind die Arbeiten des 1975 geborenen „Wortmalers“ regelmäßig in Ausstellungen, Museen und zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen im In- und Ausland vertreten.

SAXA-Wortmalerei

Die Kunst des Kölner Künstlers SAXA ist die Wortmalerei. Er schreibt seine Portrait-Bilder von Hand, Buchstabe für Buchstabe, Wort für Wort auf die Leinwand. So verbindet er die Literatur und die Bildende Kunst zu einer einzigen Ebene. SAXAs Werke der Wortmalerei sind mittlerweile in zahlreichen Ausstellungen, Sammlungen und Institutionen im In- und Ausland vertreten.

1–20 von 50 Ergebnissen werden angezeigt