Klaas, Uschi

… wurde 1949 in Recklinghausen geboren. Sie studierte an der Kunsthochschule Folkwang in Essen und absolvierte anschließend ein zweites Studium an der Fachhochschule Dortmund als diplomierte Objekt-Designerin.
Seitdem widmet sie sich der Malerei, Collage, Gouache und dem Aquarell. Ihre Unikate sind haptisch und ex-pressiv, teilweise dreidimensional aufgebaut. Sie sind eine Sym-biose aus Malerei und Zeichnung, bei der sie filigrane Bleistiftlinien mit mehrfachen Übermalungen und grobkörnig-krustige Farben ausdrucksstark miteinander kombiniert.
Seit 1987 arbeitet sie mit ihrem Mann, dem Künstler Heinrich Brockmeier, in engster und produktiver Künstlergemeinschaft in gemeinsamen Atelierräumen. Aus diesem Dualismus entstehen Werke, in denen Fläche und Raum, Farbe und Monochromie, Schwere und Leichtigkeit, Ruhe und Dynamik, Offenheit und Geschlossenheit zusammenfließen und sich letztendlich seine Skulptur und ihre Malerei hervorragend ergänzen.

Klaas, Uschi

Zeigt alle 9 Ergebnisse