Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Ton Schulten

... ist ein niederländischer Maler und wurde 1938 in Ootmarsum/NL geboren. Nach einer Ausbildung zum Schaufenstergestalter studierte er bis 1962 Grafikdesign an der Akademie für Kunst und Industrie in Enschede und arbeitete ab 1968 in seiner Werbeagentur.

Das Malen ist für Ton seit jeher ein  "Abenteuer mit Farbe und Leinwand". Deshalb widmet er sich ab 1989 komplett und ausschließlich seiner Leidenschaft – der abstrakten Malerei mit geometrischen Formen.

Ton Schulten's Bestreben war es von Anfang an, auf eine Art und Weise zu malen, die noch niemand vor ihm gezeigt hatte.

Ab 1992 entdeckt er die Twenter Landschaft als Motiv und Inspirationsquelle. Es entstehen große, fast mystische, an den Kubismus erinnernde Gemälde mit Wäldern, Heidefeldern, Maisackern und imaginären Dörfern und Städtchen.

Mit seinen ebenso charakteristischen wie farbenprächtigen Landschaftsmosaiken ist Ton Schulten der Maler des Konsensismus, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler.

Seine Werke haben einen expressionistischen Charakter und sind eine Hymne auf die Kraft der Farben. Dabei ist Rot für ihn die Farbe der Wärme, Grün steht für die Natur und ihre angenehmen Düfte. Gelb und Orange assoziiert er mit Freudenfesten und der Sonne. Die Bilder zeugen vom glücklichen Einverständnis mit seinem Leben, mit seinem Dasein im Einklang, im Konsens mit der Natur. Er schafft in seinen paradiesischen, mosaikhaften Lichtlandschaften eine neue, poetische Wirklichkeit voller Lebens-freude.

Im April 2002 wurde Ton Schulten mit dem hohen königlichen Titel "Ritter im Orden von Oranien-Nassau" ausgezeichnet.

Schulten, Ton