Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Ulrike Langen

... lebt und wirkt als Künstlerin in Aalen (Germany) und in der Provence (France). Nach Abschluss ihres Modedesignstudiums holte sie ihre ersten Meriten in der Entwurfsabteilung eines renommierten Bekleidungsunternehmens. Danach machte sie sich als freischaffende Designerin zusammen mit Ihrem Mann, ebenfalls aus der Modebranche kommend, selbständig, bevor sie zur Künstlerin avancierte. Ihr Mann in Sachen Kunst erfahren – selbst ein begnadeter Porträtmaler und -zeichner – war ihr stets Mentor und Ratgeber in einem.
Anfänglich inspiriert von Vorbildern wie Lichtenstein und Wesselmann, entwickelte sie schnell ihren eigenen Stil. Die Bilder der aus einer Sammlerfamilie stammenden Künstlerin wirken heute wie eine Einheit aus überlieferter Malkultur und Modernität.
Neben Pop Art und Street Art - Zügen sind es vor allem die symbolträchtige Bildsprache und die unverwechselbaren Gesichter des Femininen, die Langens Werke einzigartig und immer erkennbar machen. Ebenso wie ihre Technik, die einen Brückenschlag zwischen Malerei und digitalem Werkzeug bildet. Nach mehrjähriger Beschäftigung mit den klassischen Techniken sah die Künstlerin schließlich in diesen „zeitgenössischen Werkzeugen“- mit denen sie sich bereits im Design von Stoffen und Schals vertraut machte - neue, spannende Herausforderungen.
Ihre Technik entwickelte sie weiter in dem sie ihre Darstellungen durch gemalte Flächen ergänzte. Derzeit ist die handgebürstete Aluminiumplatte der pulsierende Träger ihrer ausdrucksstarken Symbiosen aus Malerei, Pigment - und Siebdruck. Jedes Bild hat Unikatcharakter.
In ihren Werken zitiert sie virtuos das künstlerische Erbe der Antike gleichermaßen wie das eines Matisse, Picasso oder Basquiat – dennoch hat sie ebenso eine sehr individuelle und zukunftsweisende Bildsprache entwickelt. Die Motive in ihren Bildern entstammen einem über Jahre entstandenen Fundus von Malerei, Zeichnungen und Scribbels sowohl von ihrem Mann als auch von ihr selbst. Die Träumerin Ulrike Langen überrascht immer wieder mit ihrem Einfallsreichtum, ihrer Originalität und Einzigartigkeit - eben mit jenen Attributen, die für die Kunst so wichtig sind.
Mit diesen Kompositionen setzt die Künstlerin ein Statement für die Sehnsucht nach Liebe, Zufriedenheit, Freude, Glück und Lebenserfüllung. Das Leben ist ein Spiel, das ohne Kenntnisse der kosmischen Gesetze nicht erfolgreich gespielt werden kann. Wir alle sind Schöpfer unseres Lebens, die bewusst ihre Zukunft schaffen. Ihre Bilder wollen daran erinnern wie das Leben gemeint ist und zurückkehren in die Leichtigkeit des Seins. Es liegt in unserer Hand. Ändern wir unser Bewusstsein, bringen wir uns in Harmonie mit den Naturgesetzen, sind wir eins mit dem Leben. Wir sind Lebenskünstler, die dafür sorgen, dass das Richtige kommt. So erkennen wir den Sinn der Schöpfung, den Weg vom Instinkt über das Ego zum wahren Selbst. Letztlich möchte Ulrike Langen mit ihren lebensbejahenden und farbenfrohen Bildern beim Betrachter positive Energie, ein Gefühl der Harmonie und der Glückseligkeit auslösen „Ich will den Traum von Arkadien, vom Paradies leben, von dem wir uns nie wirklich entfernt haben. Wir alle sind eins. Reichen wir dem Glück die Hand.“