Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Markuss Göpfert

... wurde in Dresden geboren. Nach einer Lehre zum Zimmermann absolvierte er ein Schlagzeugstudium an der Future Music School in Aschaffenburg und war Bandmitglied der Bands „Resistance“ und „Letzte Instanz“. Seit 2004 arbeitet er als freischaffender Pop-Art-Künstler in Dresden und hat an zahlreichen Gruppenausstellungen teilgenommen.
Markuss Göpfert versucht von jeher das Leben eher leicht zu nehmen.
In diesem Sinne hat er seine Kunstfigur „Muffin“ mit unverwechselbaren Merkmalen geschaffen – ausgestattet mit drei Haaren und drei Fingern, auf drei Zehen.
Mal heiter, mal ironisch, lebens- und farbenlustig, springt der Muffin bzw. die Muffine durch seine Bilderwelt. Sie stehen in der Tradition der klassischen Pop-Art der 50er- bis 80er-Jahre.
Seine Themen sind das Leben, die Liebe und alltägliche Begebenheiten. In den Werken von Markuss Göpfert steht das Herz aber nicht nur für die Liebe, sondern auch für alle verwandten Werte wie Freude am Leben, Freundschaft, Lachen und Fröhlichsein. Seine Bilder sprühen vor Witz und Hintersinn und stecken geradezu an mit ihrer Fröhlichkeit.
Dabei stehen Spontanität und Leichtigkeit der Motive im Gegensatz zur präzisen Ausführung seiner Malereien in Acryl auf Leinwand.
Mit seinen Muffins möchte Markuss Göpfert unseren Alltag mit einer Prise Humor versehen.
„Meine Vision ist es“, sagt er, „dass irgendwann jeder einen lustigen Muffin hat, der ihn persönlich durch den Tag begleitet, vom Aufstehen bis zum Schlafengehen.“